Freiberg für alle

#gesichtzeigen Rudolf Steinert

Ich liebe Freiberg, weil

– ich hier groß geworden bin
– ich hier meinen Beruf erlernt habe („ich war Bergmann – wer war mehr?“)
– meine berufliche Entwicklung hier ihren ungehinderten Verlauf nahm,
– ich nach der Grubenschließung nicht arbeitslos wurde und mich qualifizieren konnte
– hier unsere Kinder in eine sichere Zukunft geboren wurden und wir,
wenn auch mit vielen Mühen, eine Wohnung bekamen, die mir heute noch gefällt
– Freiberg sich großartig entwickelt hat und es sich trotz vieler sehr unterschiedlicher Auffassungen friedlich und gemütlich hier leben lässt, wenn alle guten Willens sind, sich gegenseitig zu achten und aufeinander zuzugehen
– nicht zuletzt meine Heimatstadt eine wunderbare Umgebung hat, in der es sich lohnt, viele schöne Stunden zu verbringen, dabei denke ich besonders an
– unsere bergmännischen Kulturgüter in Museen und die Landschaft, die durch den Jahrhunderte währenden Bergbau geprägt wurde und
– nun Weltkulturerbe ist.

Rudolf Steinert – Dipl.Bergingenieur (FH)

Schreibe einen Kommentar