Freiberg für alle

#gesichtzeigen Manuela Sekul

Ich bin Freibergerin und lebe gern in meiner Stadt, weil hier mein Zuhause, meine Familie, Freunde und Arbeit sind. 
Jede Art von Gewalt lehne ich ab.
Für unser aller Zukunft wünsche ich mir Frieden, ein verantwortungsvolles Miteinander und auch, dass wir die Heimat der Geflüchteten nicht zerstören und ausbeuten.

Manuela Sekul 

Schreibe einen Kommentar