Freiberg für alle

#gesichtzeigen Jördis&Luise

Freiberg ist viel mehr als eine Stadt: Es ist ein Ort, an dem die verschiedensten Menschen zusammenleben und gemeinsam ein einzigartiges Gefüge erschaffen. Die Aufrechterhaltung und Ausweitung dieses Netzwerkes muss auch in Zukunft gewährt werden. Es gibt so viel zu erleben. Wir schätzen vor allem den erholsamen Stadtwald, die Mitgliedschaften in Leichtathletik- oder Schwimmverein, die exotischen Kaffeearomen im Momo, das tolerante Miteinander in der Schülerfirma Namaste Nepal und das Engagement der Fairtrade Town Gruppe. 

Allerdings wünschen wir uns oft eine große Wertschätzung seitens der Bürger_innen. Auch die stetige Öffnung hin zu einer lebendigen und kulturell vielfältigeren Stadt finden wir erstrebenswert. Jede_r ist hier willkommen. Denn nur gemeinsam können (lokale) Probleme in Gesellschaft, Politik und Umwelt nachhaltig gelöst werden. Besonders in Anbetracht der momentanen klimatischen Krise stellt ein toleranter Austausch die Grundlage für positive Veränderungen dar. Während wir diesen Text verfassen, brennt der Regenwald im Amazonas. In jeder Minute geht eine Fläche von fast 1,5 Fußballfeldern verloren. Die Menschheit zerstört die grüne Lunge der Erde, nur um den rücksichtslosen Lebensstil einer privilegierten Schicht aufrechtzuerhalten. In Freiberg opfern wir Bäume hauptsächlich für grauen Beton und Asphalt. Viel öfter müssen Entscheidungen kritisch hinterfragt werden. So gesehen, sind wir alle Teil des Problems. Wieso also nicht auch Teil der Lösung?! Deshalb freut es uns umso mehr, in Freiberg mit ähnlich Gesinnten Zeit zu verbringen und für einen lebendigen Planeten und damit eine gemeinsame Zukunft in einer offenen Gesellschaft zu kämpfen. 

Jördis (Schülerin) und Luise (Studentin)

1 Comment

Add Yours →

Oh wie schön!
Ihr Lieben! Ich bin gerade für unsere Parents for Future Gruppe am Recherchieren und habe auch schon überlegt mich hierher zu wenden, um zu schauen, ob wir uns vernetzen können. Jetzt sehe ich euch hier und euren tollen Beitrag. Das ist klasse!
Liebe Grüße
Carola von Parents for Future Freiberg

Schreibe einen Kommentar