Freiberg für alle

#gesichtzeigen Anke Krause

Ich betreibe in Freiberg ein Einzelhandelsfachgeschäft in sehr langer Familientradition, bin verheiratet und habe zwei Kinder.
Beide sind allein und für längere Zeit zum Teil im Ausland gewesen bzw. noch immer da.
Als Mutter hat man immer die Sorge, wie es ihnen wohl ergehen wird und wie sie aufgenommen werden.  
Beide haben im Ausland großartige Menschen aus aller Welt getroffen und mit offenen Augen und Herzen viele Freundschaften geschlossen.
Mein Anliegen ist es, dass sich die Eltern, Angehörigen und Freunde in fernen Ländern keine Sorgen um das Wohlergehen ihrer Lieben in Freiberg machen müssen, dass sie eine Bereicherung unseres Horizontes sind und wir dankbar Freundschaften schließen können.
Es macht mich glücklich, etwas zurückgeben zu können und auch mit dem Club Soroptimist Freiberg Unterstützung und Hilfe anzubieten.

Anke Krause

Schreibe einen Kommentar